Donnerstag, 1. Oktober 2015

Infostand auf dem Marktplatz


Auch für Kultur war gesorgt.

Am 30. September waren wir, der Ortsverband Riesa mit Verstärkung aus Großenhain und Freital, nach längerer Pause wieder auf dem Wochenmarkt mit einem Infostand aktiv.
Ziel war es, zu unserer Kampagne „Das muss drin sein ...“ zu informieren und mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen. Nach etwas zähem Beginn in den frühen, kalten Morgenstunden, verlief es mit aufkommender Sonne und Wärme doch recht gut.

U. Knebel und F. Scholz im Gespräch



Unsere angebotenen Flyer, Zeitungen und Hands-on kamen gut an. Sie waren auch der Ausgangspunkt für manche Gespräche. Und da ging es teils recht kontrovers zu. Das Meinungsspektrum war breit: u.a. das wir als Linke zu wenig tun bzw. nicht genügend Stärke haben Dinge umzusetzen, bis zur Absprache jeglicher Kompetenz. Es bedurfte schon einiger Argumente, das Gegenteil darzustellen und zu erklären, dass auch nach den Wahlen die Bürger aktiv sein müssen und die Stadt- und Kreisräte in ihrem Handeln zu unterstützen.

Wir haben wieder erkannt, der ständige Kontakt und Dialog mit den Wählern ist wichtig und deshalb werden wir in Kürze wieder einen Infostand durchführen. 

Heiko Isopp
Vorsitzender
Ortsverband Riesa

Fotos: H. Isopp

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Unsere beliebtesten Beiträg seit Blog-Beginn