Donnerstag, 5. April 2012

Linke in Riesa hat Ortsvorstand gewählt


Veränderte Bedingungen erfordern ein kreatives und konsequentes Handeln.
Die Ortsgruppe Riesa hat ihren Ortsvorstand auf drei Mitglieder verkleinert und dafür aber einen Beirat installiert, der die politische Arbeit der LINKEN tatkräftig unterstützen wird.

Das ist zumindest der Wunsch des neuen Ortsvorsitzenden Heiko Isopp. Er wurde mit 95 % der Stimmen gewählt und will die Arbeit des Ortsvorstandes auf die Bewältigung der kommenden Wahlen 2013 und 2014 einstellen. Sachlicher Meinungsstreit innerhalb der Partei und mit den politischen Kontrahenten sei notwendig. Für die eigenen Reihen wünscht er sich ein klares Profil, das mehrheitlich nach außen vertreten wird.

Bärbel Heym als stellvertretende Vorsitzende und Joachim Fröhlich als Beisitzer wurden wieder in den Vorstand gewählt. Der Beirat hat Antragsrecht an den Ortsvorstand und umfasst 5 Mitglieder.

Kommentare:

  1. Herzliche Grüsse und Glückwünsche aus Coswig für den neuen Ortsvorstand in Riesa - und, nebenbei: sollte er nicht besser Stadtvorstand heissen? macht euch nicht kleiner als Ihr seid - und zeigt Eurer Stadt immer wieder, dass Ihr auf der Matte steht! Veränderungen braucht das Land - und die Stadt.

    AntwortenLöschen

Unsere beliebtesten Beiträg seit Blog-Beginn